Cialis wird immer beliebter bei Kunden – Viagra auf dem Abstellgleis?

Es hat eine ganze Weile gedauert, bis viele Konsumenten von Potenzmitteln überhaupt mitbekamen, dass es ein andere Potenzmittel als Viagra gibt. Doch die Zeiten sind nun nach über 10 Jahren wohl endgültig vorbei! Viagra ist in die Jahre gekommen und wurde auch nicht verändert oder verbessert. Auch wenn manche Internetseiten mit Produkten wie: „Viagra Plus“, Viagra Professional“ oder ähnlichem Werbung machen. Viagra bleibt Viagra und zwar nach dem gleichen Rezept wie vor 10 Jahren! 10 Jahre sind in der Pharmaindustrie eine sehr lange Zeit, umso verwunderlicher, dass der Pharma-Riese of the „Blue Pill“ Pfizer, sich bisher außer neuer Werbung absolut nichts hat einfallen lassen. Eine Anfrage unsererseits bei der deutschen Pressestelle von Pfizer dahingehend blieb unbeantwortet. Somit ist es auch kaum erstaunlich, dass in unseren Umfragen (Ergebnisse unserer Umfrage der beliebtesten Potenzmittel) Cialis mittlerweile mit 42% weit vor Viagra mit 26% und Levitra mit 21% liegt. Etwas schade finde ich persänlich das Abschneiden von Spedra, da es ein gutes und verträgliches Potenzmittel ist. Allerdings fehlt hier wohl einfach der Werbe-Etat und die jahrelange Einflussnahme auf die Ärzte, die eben diese Medikamente verschreiben! Auch in unseren Verkaufsstatistiken liegt Cialis vor allen anderen Potenzmitteln. Über die Ursachen, kann man nur spekulieren. Ein Grund ist sicherlich die lange Wirkzeit und das Angebot der sogenannten Soft Tabs und Cialis Once a Day. Obwohl letztere Cialis Version in den Verkaufsstatistiken eher eine untergeordnete Rolle spielt. Ich denke, dass Cialis vor allem jümgere Männer besser anspricht und die Werbung als „WochenendPille“ gerade die junge Lifestyle-Kundschaft anspricht.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)